MLM-News


Aktuelle Informationen aus
der Network-Marketing-Branche
 Network Marketing News


„Nicht nur die Fragen, die wir stellen, sondern auch die wir zu stellen unterlassen, beeinflussen unser Schicksal
.“

(Anthony Robbins)

 


Zurück zur News-Übersicht

MLM-Branchen-News

+++ MLM-Firmen +++

Tupperware im Wandel?

Geht Tupperware einen neuen Vermarktungsweg? Derzeit macht eine Meldung die Runde, die durchaus für Panik unter der Tupper-Beraterschaft sorgen könnte: Das Ende der Tupperparty - Kult-Plastikdosen werden jetzt erstmals in US-Supermärkten verkauft.“

Was ist dran an dieser News? Hier erstmal die wichtigste Pasage aus der Online-Ausgabe Die Welt: „... Denn so eine Tupperparty unter gleich Gesinnten ist zwar sehr gesellig, sie kostet aber auch viel Zeit. Und eben diese Zeit fehlt einer großen potenziellen Kundenschar. Daher wird die Tupperware ab Oktober in den USA erstmals auch in Supermärkten angeboten. In 62 Läden der Kette Super-Target steht dann Personal bereit, um in aller Eile die Handhabung der vielseitigen Verschlusssache zu erklären. Bereits in fünf Jahren will der US-Konzern 40 Prozent seiner Tupperwaren über Einzelhandelsgeschäfte und über das Internet verkaufen - mit 30 Jahren Garantie. In Deutschland darf Tupperware seit der Einführung 1962 nur über Tupperpartys vertrieben werden. Und das wird sich auch sobald nicht ändern. So bleibt auch den bislang Ahnungslosen noch die Chance, einmal eine Tupperparty zu besuchen.“

Wer sich mit der einschlägigen MLM-/Marketing-Literatur auskennt, denn überrascht dieser Schritt nicht. Denn wenn das Wachstum für ein Produkt kaum noch zu steigern ist (z.B. über Tupperpartys, MLM und Marken-Branding) und es sich mittlerweile in der Cash-Cow-Phase (Marktabschöpfungsphase) befindet, dann wird als letzter Vermarktungsweg meistens auf Supermarktketten zurückgegriffen, bevor dann irgendwann das endgültige AUS (aufgrund der Markt- und Konkurrenz-Situation) kommt.

Da Tupperware mittlerweile so bekannt ist wie kein anderes MLM-Produkt, denken die Manager von Tupperware logischerweise über diesen Weg nach. Es wird sich folgerichtig ein schleichender Wandel in dieser Vermarktungsstrategie vollziehen, ohne die Tupper-Berater direkt vor den Kopf zu stossen, Aber der Umsatz der Berater wird darunter trotzdem langfristig zu leiden haben.

Wer diesen Wandel nicht für möglich hält, der sollte mal darüber nachdenken, warum wohl Avon schon vor über einem Jahr mit seiner Produktpalette ebenfalls diese Strategie-Richtung, über eine Kooperation mit den Quelle-Agenturen, eingeschlagen hat.

(Quelle: die Welt ; UA 31.07.2001)

 

Der Dollar-Män

Kommentar des Dollar-Män

Panik vor dem Verlust der selbständigen Existenz mit Tupperware wäre wohl übertrieben. Aber vorbeugen ist besser, als später mit leeren Händen dazustehen. Tipp: Langfristig ein zweites (FLP)-Standbein mit dem MLM-Marktführer aufbauen, das sich aufgrund des Cross-Selling-Potentiales bei der Tupper-Zielgruppe ideal kombinieren läßt und mit wenig Mehraufwand verbunden ist.



Zurück zur News-Übersicht


Letzte Aktualisierung
01.11.2008

MLM-Portal
DIE Startseite und Informationsquelle rund um Network Marketing

MLM-Akademie
Am Anfang steht die Theorie, wenn Sie im MLM erfolgreich werden wollen

MLM-Forum
Plattform für Gedankenaustausch, Informationen und
Ihre Werbung

MLM-
Branchen-
verzeichnis

Alle MLM-Firmen und MLM-Dienstleister übersichtlich sortiert

News
Aktuelle Infos aus der Network-Szene

Event-Kalender
Hier können Sie Ihre Geschäftspräsentation und andere MLM-Events promoten

Fachliteratur
Die besten
MLM-Bücher zum Selbststudium

MLM-Shop
Unser Partner-Shop mit nützlichen Utensilien für Networker: MLM-Bücher, Sponsortools, Videos, Audios, u.v.m.

Web-Suche
Hilfreiche Such- maschinen zur Themenrecherche

Kontakt
Wir freuen uns jederzeit über Ihre Anregungen und Tipps